Die Welt braucht kranke Menschen. Sonst gäbe es niemanden worüber man sich aufregen kann!
  Startseite
    Texte
  Archiv
  News
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    ancaaa
    - mehr Freunde



http://myblog.de/xt-c

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Erkenntnis

Gepeinigt, Unterdrückt.
Man versucht hoch zu kommen,
aber die Masse erdrückt einen.
Immer wieder.

Es rebeliert ihm Hirn.
Das Herz schon längst verschwunden.
Der Hass ergreift die Seele.
Quetscht sie zusammen, so das kein Funken Hoffnung mehr bleibt.
Ein Schlag, mitten ins Gesicht.

Und auf einmal sieht man klar.
Sieht wie die Welt, der Mensch, wirklich ist.
Es erscheint einem sein eigen Leben vor den Augen.
Welch Nutzen es doch hat.

Dann sieht man zurück, spürt die Demütigungen.
Es erscheint einem vor den Augen.

Rache!

Sie sollen sterben, so wie ich es tat.
5.1.07 21:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung